Legibus

Riten und Rhythmen, teuflisch gut!

Buch_GesetzeTeufel legibus lucifer
Hören Sie tief hinein…

Aus dem Buch „Legibus Lucifer“

Musik, Rhythmen, Geräusche und Stimmen. Alchemie, ich beginne mit etwas Musik!

(Kopfhörer)

Die tiefen Bässe, breit, lassen Sie sich unbedingt darauf ein. Irgendwann in Rimini…

Das Pentagram, mehr als ein Zeichen, lesen Sie genau!
Der Hexenorden

schlange01 (1 von 1)

Ich denke oft zurück!

Licht, Nebel…

Fluch-label sarkasm


Am Fenster!


hexe1 Triangel 13

Er freut sich auf Sonntag!

Ob es zu spät war? ¾

finger und hände
Was hören Sie?

Kerzenschein

Heißer Wachs, tröpfchenweise, ganze Linien, Mitternacht im Herbst…

1 Kilometer noch, auf der rechten Seite. Leise rieselt der Schnee, endlich ist der Winter da. Er sprach ein wenig durcheinander, der Doktor wusste nicht so richtig wie er auf den neuen Patienten zugehen muss.

Über die Straße, schauen Sie nicht hoch, irgend jemand ist am Fenster, wir gehen noch etwas weiter, es darf uns keiner sehen, wenn wir in das Haus gehen, Sie wissen doch, wir wollen die Ruhe nicht stören!

Hören Sie laut, es passt so gut!

Wir gingen noch eine halbe Stunde, dieses Buch, ein aufregendes Buch, es ist nicht so schwer, man denkt ja immer komplizierter, oder? Takt, ein Maßband, lassen Sie uns Marschieren, oder wollen Sie einen Walzer tanzen? Beides nicht so weit auseinander, oft nur einen halben Ton im Versatz und ein Viertel über Bord geworfen. Mannschaften, die Hymnen, Buschkrieger, halb nackt, und die Trommeln erst. Leise Töne, langsam, nicht schreien, dann wieder laut, starkes Schlagzeug, die Kapelle, und wir jetzt?

Beisammen sein…


sadomaria

Mehr Bilder als sonst!


Verbote

Alles hat damit zu tun, es ist permanent da, der Leib und der Geist sind immer wach, wir versuchen es, die letzten Treffen im Wald, animalisch, sauber, ein Reigen, die Weibsbilder, Abgelegenheit, Stille… Es gibt sie, die Plätze, verborgen, gut geschützt, eine Obhut, es muss Liebe sein, oder? Uniformen, nicht zwingend Kleidung, Zeichen, nur ein seidenes Hemd, die Flammen, Herr Doktor, warum haben Sie nie von der Universität in Budapest berichtet, an dem Abend, bevor es los ging? Was war da?

Kommen Sie! Bitte
kurz vor der sprechstunde bei doktor morten
Wer ist Frau L.?

Ton

Nach 45 Minuten waren wir am Haus, sind schnell in den Hof und hoch. Das Licht haben wir erst oben angemacht. Kalte Stufen, ein dünner Handlauf, am Ende eine Kupferkugel, zweifarbiger Anstrich auf dem alten Glattputz, matt. Maria, holen Sie bitte Erkundungen ein, wann dieses Haus gebaut wurde, wir müssen alles beachten, die unruhigen Geister, irgend etwas ist hier, Moment. Es ist doch dunkel…

Gern wäre ich Geiger geworden, der Doktor träumte wieder, die Kapelle, das Orchester, Autofahren ist wesentlich unkomplizierter. Nennen Sie mir Ihren Lieblingsdirigenten, bitte.

Wer gibt den Ton an, noch haben wir mit Text gespart, es verbindet oder es trennt, so einfach ist das. Als ich plötzlich irgend etwas hörte, hielten wir kurz inne, ich ging langsam mit dem Doktor eine Etage tiefer, ich weiß nicht ob es ein Traum war, oder es tatsächlich stattfand.

Schauen Sie, 2 Männer in einer Badewanne, still, sie sollen uns nicht bemerken… Hoch, wir werden erwartet!
ein totes haus
Der Wind wirbelte die zarten Schneeflöckchen auf!

Auf dem Rückweg sprachen wir über die Höhen und Tiefen, über Strophe und Kehrreim, die wichtigen Brücken und über die Stimmen. Tanzen Sie gern Maria? Er fragte wieder Dinge, die er eigentlich schon weiß, lange Jahre Ballett, am Wochenende in die Diskothek, Konzertbesuche, die Theaterstücke unzählig, Opern, Kultur… Schauen Sie Maria, wer sich bewegt, im Takt, in sich hinein horcht, der spürt, unabhängig von Anderen, es passiert, die Stimmungen werden gut übertragen, oder?


Was hat das aber mit dem Teufel zu tun?

Überlegen Sie Maria, ich glaube Ihnen kein Wort, erzählen Sie mir vom Wald, bitte…

Hexentanz Kerzenwachs es geht heiß her...
Machen Sie vorsichtig Madame…

Der Orden - Illuminati magistri Dresdenb Landshut Klingenberg am Main

Weibliche Nacktheit muss man den Männern mit dem Teelöffel geben, nicht mit der Schöpfkelle.

Coco Chanel

Bis bald!